Zum Inhalt springen

Hochaktueller Vortrag zum Thema Klimaveränderung

Am 27. Oktober fand im Rahmen des Kneipp-Herbstfestes ein toller Vortrag mit Frau Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb statt, eine Referentin mit internationaler Bedeutung und eine der kompetentesten Klimaforscherinnen Österreichs. Die musikalische Einleitung des Events gestaltete stimmgewaltig der Werkschor Donawitz. Das Grußwort der Gemeinde überbrachte Gemeinderat Wilhelm Angerer.

In ihrem sehr spannenden Vortrag zeigte Frau Prof. Kromp-Kolb ganz deutlich und basierend auf wissenschaftlichen Fakten auf, dass unsere derzeitige Lebensweise geradewegs in die Klimakatastrophe führen wird und dass es allerhöchste Zeit ist, eingefahrene Verhaltensweisen zu verändern. Leben wir so weiter wie bisher, werden wir in naher Zukunft nicht nur mit großen Klimakatastrophen wie Sturmfluten, Überschwemmungen und Hitzeperioden konfrontiert sein, sondern auch mit einer großen Zahl an Klimaflüchtlingen, die keine andere Überlebenschancen haben, als ihre unbewohnbaren Lebensräume zu verlassen.  Schon jetzt gibt es in Mitteleuropa jährlich bereits mehr Hitzetote als Verkehrstote! Selbstverständlich muss die Politik die notwendigen Rahmenbedingungen schaffen, um klimafreundliches Verhalten von Wirtschaft, Verkehr und Industrie zu fördern. Aber auch jeder einzelne muss sich über den persönlichen Energieverbrauch Gedanken machen. Natürlich geht es auch darum, neue Technologien zu finden, die weniger schadstoffbelastend sind, um die Emissionen weltweit zu senken. Aber es geht auch insgesamt darum, WENIGER ENERGIE ZU VERBRAUCHEN.

Nach dem Vortrag im vollen Jakobiheim ergab sich eine rege Diskussion mit der Vortragenden, an der sich auch Wissenschaftler der Montanuni Leoben und etliche interessierte junge Menschen beteiligten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.